Verlosung Reaktanz Buch

Carmen Thomas zu Gast bei Markus Lanz – Reaktanz und ihr aktuelles Buch

Carmen Thomas zu Gast bei HR1 – Biografie und neues Reaktanz Buch

Carmen Thomas – bedankt sich nach 25 Jahren bei den Dankenden aus Wuppertal

Carmen Thomas traf nach 25 Jahren, das Paar, das sich bei ihrer vorletzten Hallo Ü-Wagen Sendung mit einem Transparent bei ihr bedankte. Ein Beispiel, wie Nachhaltigkeit und Wertschätzun in der Moderationsakademie entstanden sind und weitergegeben werden.

Paradebeispiel für Reaktanz im Alltag

Was polarisierte so Viele im „Hallo Ü-Wagen“-Publikum 1980 und machte sie derart reaktant auf das Thema „Kunst am Bau“?
Die Aufregung spiegelt der Rückblick von Ralph Erdenberger zum 80. Geburtstag des – 40 Jahre zuvor gescholtenen – Künstlers im „Zeitzeichen“. Richard Serras Werk in Bochum provozierte die größte Publikumsmenge in der 20-jährigen Geschichte von „Hallo Ü-Wagen“:

Quelle: https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/zeitzeichen/serra-100.html vom 02.11.2019

25 Jahre „Hallo Ü-Wagen“

Ein Jubiläum möchte Carmen Thoma im Dezember feiern: 25 Jahre ihr Abschied von „Hallo Ü-Wagen“. Besonders ist ihr dabei die vorletzte Sendungen in Wuppertal in Erinnerung: „Vor allem wegen des Danke-Transparentes auf dem Foto“. Nun sucht Sie mit Hilfe der Westdeutschen Zeitung nach den Zuschauer-inne-n, die das so schnell hergestellt und hingebracht haben. „Denn an die denke ich immer noch nach all den Jahren“.

#99 – Carmen Thomas: Ist – War – Kann – „Gemeinsam besser“ – mit Netzwerken mehr bewirken

Selbstbestimmter, unabhängiger und freier werden: Ein Ist, das sich westliche Frauen im letzten Jahrhundert hart – sowohl einzeln wie auch in Gruppen – gegen alle möglichen, auch eigene Widerstände erarbeitet und erkämpft haben – allem voran das aktive und passive Wahlrecht. So vieles, was heute ganz selbstverständlich erscheint, war das auch hierzulande viel zu lange nicht. Nichts davon wurde freiwillig geschenkt.
Weiterlesen →

„Wie Kochen Freu(n)de machen kann – oder Essen inklusiv(e)“ Carmen Thomas‘ Koch-Karussell in der Praxis

Ein neuer Weg für 2 aus der Nachbarschaft, 2 aus der Fremde, 2 Behinderte und 2 aus dem Team von „Mitten im Leben“, dem Quartier in Bonn-Beuel wird hier geschildert. Es geht um praktische Erfahrungen mit dem KochKarussell, das Carmen Thomas als Antwort erfand, nachdem sie von einem Rentner hörte, der sich über 1 Jahr lang jeden Montag von einem Nachbarn sieben Dosen Erasco Hühnersuppe auf die Treppe stellen ließ.
Ein kurzes Info-Video stellt die Idee vor – hier zum Video
Der Artikel von Michael Heine beleuchtet, wie das KochKarussell in der Praxis funktioniert.

Hier klicken um zum Artikel zu gelangen

„Vom Zauber des Zufalls“ von und mit Carmen Thomas am 25.01.2019 in Düren

Freitag, 25. Januar 2019 um 19 Uhr in der Stadtbücherei Düren, Stefan-Schwer-Straße 4-6, 52349 Düren.

Carmen Thomas: WDR-Portrait

WDR: Interviewreihe mit Gunther Witte, Carmen Thomas, Friedrich Nowottny und Co. Der Westdeutsche Rundfunk blickt in einer neuen Reihe ausführlich auf seine Hörfunk- und Fernsehgeschichte zurück. Für „WDR Geschichte(n)“ wurden Gespräche mit 14 Persönlichkeiten geführt, die maßgeblich für die Sendeanstalt gearbeitet haben.