Podcast „Digitacheles“ zum Thema Reaktanz

Als ein Vergnügen mit zwei motivierten, neugierig-offenen ITlern verbrachte Carmen Thomas eine muntere Stunde in deren 52. Podcast. Wer zuhören mag, erfährt eine ganze Menge über Dinge, die in der Kommunikation für jede und jeden … Weiterlesen →

Reaktanz und ihre Rolle bei disruptiven ((= weltverändernden)) IT Konzepten

Christoph Hauck (www.creatision.de) und Markus Hottenrott (www.uniforx.com) bieten unter dem Titel „Wohltemperiert Digital“ einen Podcast über viele Facetten der Digitalisierung in Puncto: Mensch, Maschine und deren Zusammenleben: Als „Wohltemperiert,“ meint in ihrem Sinne: mit Vernunft … Weiterlesen →

Von einer Art steinzeitlicher Trüffelschwein-Kompetenz als Schlüssel für Veränderungen und Transformationen

Gemeinsam mit ihrem Gast Carmen Thomas setzen Christoph Hauck und Markus Hottenrott ihre Podcast-Episode rund um die „Reaktanz“ fort. Das Thema hat sie gefesselt, weil sie es jetzt als allgegenwärtig im menschlichen Miteinander erkennen können: … Weiterlesen →

„Impuls- + Frage-Forum 5.0“ – Im Außenspiegel klarer sehen

Eine Freude, wenn die „Innen- und Außenspiegel für Optimierende Kommunikation“, die in der folgenden Veranstaltungen vorgestellt werden, eventuell auch in Ihren Netzwerken Verbreitung finden könnten. Denn sie zu kennen und ebenso hilfreich wie achtsam nutzen … Weiterlesen →

Die „Weisheit der Vielen“

Dieses Waben-Modell unter der aristotelischen Devise von der „Weisheit der Vielen“ möchte als kleiner Diskussions-Beitrag zum Differenzieren unterschiedlicher Gruppen-Kompetenzen dienen. Die Wabe stammt aus 20 Jahren „Hallo Ü-Wagen“ WDR live als erste Mitmach-Sendung fast 1000 … Weiterlesen →

Neues und Unbekanntes in die Praxis umsetzen

Sowas gibt es auch = ein Beispiel, wie jemand es spontan geschafft hat, etwas Neues, ihm Unbekanntes und nur in diesem Video (s.u.) Gehörtes erfolgreich in die Praxis umzusetzen: „Als Psychologe bin ich in einer … Weiterlesen →

Warum und für wen lohnt Kreativität?

„»Schöpferisch sein« hieß es früher. Damit erinnerte das Wort zum einen an den Überfluss der Ideen, weil Schöpfen ja immer bedeutete, einen Teil aus einem großen Ganzen abzuzweigen, einem Brunnen, einem Fluss, einem Meer. Zum … Weiterlesen →

„Words can change the world“ – gesprochenes vs. geschriebenes Wort

“Ein vom Autor-in verlesenes Manuskript – und sei es noch so funkisch geschrieben – kann niemals das leisten, was freies Sprechen bewirkt, weder bei den Sprechenden noch bei den Hörer-innen. Gesprochene Sprache hat ihren eigenen … Weiterlesen →

Das ist die Kunst

Das ist die Kunst: Die Körpersprache der Reaktanz als produktive Ressource wie eine Art Trüffelschweinkompetenz erkennen und umnutzen können. Erster Schritt: den „dicken Hals“ und den „harten Bauch“ als unangenehmes Gespür zunächst wahrnehmen lernen. Begreifen, … Weiterlesen →

Im Außenspiegel schärfer sehen lernen

„Im Außenspiegel schärfer sehen lernen: >>Reaktanz – Blindwiderstand<< im Schulkontext erkennen und umnutzen können.“ Das ist der Titel des „Impuls- +Frage-Forums 5.0“, das als virtuelle Gratis-Veranstaltung des ISIS-Instituts in Kooperation mit der 1. ModerationsAkademie für … Weiterlesen →